Geschichte des Unternehmens Intergraph

Klicken Sie auf die einzelnen Dekaden folgender Zeitschiene und erfahren Sie mehr über die Ereignisse des jeweiligen Jahrzehnts (Weiterleitung zur US-Website):

Intergraph Timeline 1970s 1980s 1990s 2000s 2010s

Hexagons Intergraph-Akquisition

 

Im Oktober 2010 übernahm Hexagon AB das Unternehmen Intergraph. Intergraph wurde zu einer hundertprozentigen Tochter von Hexagon. Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter von Präzisions-Messtechnologie-Systemen. Hexagon wurde im Jahr 1992 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm / Schweden. Die Transaktion markiert Intergraphs Rückkehr an die Börse als Teil eines börsennotierten Unternehmens: Hexagon wird an der Nasdaq Stockholm (Börsenkürzel "HEXA B") gehandelt.

 

Seit Ende der 1960er Jahre entwickelt Intergraph innovative Lösungen, um Unternehmen und Behörden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Nur sehr wenige Wettbewerber innerhalb der schnelllebigen IT-Branche können auf ein vergleichbar langes, erfolgreiches Bestehen des eigenen Unternehmens zurückblicken.

Als M&S Computing, Inc. in Huntsville, Alabama/USA, im Jahr 1969 gegründet, widmeten sich die Firmenpioniere der Lösung eines der größten Fragen der damaligen Zeit: der bemannten Raumfahrt samt Landung auf dem Mond. Rasch ließen sich große Fortschritte erzielen, wobei unsere Lösungen bei der NASA und der US Army Einzug hielten, um erstmals eine Echtzeit-Raketensteuerungen mittels digitaler Datenverarbeitung in die Tat umzusetzen.

Darauf aufbauend wurde Pionierarbeit in der Entwicklung von Computer-Graphik-Systemen geleistet, die die Ingenieure in die Lage versetzte, Zeichnungen digital darzustellen und assoziierte alphanumerische Informationen zu bearbeiten. Das Ansehen unseres Unternehmens und unserer Technologie wuchs rasch und wir wurden der anerkannte Vorreiter auf dem neu entstandenen Gebiet der interaktiven graphischen EDV. Als Ergebnis der evolutionären Entwicklung der Computer-Graphik-Technologie konnte alsbald die allererste Version unserer Kerngraphik-Software namens Interactive Graphics Design Software (IGDS) am breiten Markt eingeführt werden.

Im Jahr 1980 erfolgte die Umfirmierung von M&S Computing in Intergraph Corporation – als Ausdruck unseres Engagements im Anwendungsbereich interaktive Graphik.

Seit nunmehr über 40 Jahren sind wir einer der weltweit führenden Anbieter in unseren Zielmärkten und haben im Laufe dieser Zeit viele Innovationen auf dem Gebiet der Graphik-Software und -Hardware erfolgreich am Markt platziert. Unsere Software wuchs zu einer mächtigen Visualisierungslösung für 3D-Modellierung und photorealistische Darstellung. Mit der Erweiterung der zu Grunde liegenden Plattformen wurden neue Bereiche integriert und Intergraphs Software gewann als ein Werkzeug für kritische Entscheidungsfindung und Projektmanagement weitere Bedeutung und Verbreitung.

Im Jahr 2000 wurde Intergraphs Hardware-Geschäft aufgegeben, an SGI (Silicon Graphics Incorporated) veräußert und Intergraph ist seitdem im Software- und Dienstleistungsbereich tätig, stets ausgerichtet auf die regionalen Anforderungen unserer Kunden und Zielmärkte. Im Oktober 2010 übernahm Hexagon AB das Unternehmen Intergraph. Intergraph wurde zu einer hundertprozentigen Tochter von Hexagon. Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter von Präzisions-Messtechnologie-Systemen. Mit rund 4.000 Intergraph-Mitarbeitern in 60 Ländern ist es unsere Aufgabe, eine komplexe Welt begreifbar zu machen.

Die Vertretung in Deutschland wurde offiziell am 26. Juni 1978 in Hamburg gegründet – zunächst als M&S Computing GmbH. Die Firmenzentrale siedelte innerhalb eines Jahres nach Frankfurt/Main über. 1981 verlagerte sich die Hauptniederlassung in den Raum München. Am 08. Mai 1981 wurde das Unternehmen als Intergraph (Deutschland) GmbH offiziell in das Handelsregister München eingetragen. Anfang der 1990er Jahre folgte schließlich der Umzug der Deutschland-Zentrale nach Ismaning nördlich von München in geringer Entfernung zum Flughafen München, mit S-Bahn- und nahem Autobahn-Anschluss. Mit Wirkung zum 01. Mai 2009 hat die bisherige Intergraph (Deutschland) GmbH in Intergraph Holding Deutschland GmbH umfirmiert. Unter dem Dach der Intergraph Holding Deutschland GmbH wurden die eigenständigen Gesellschaften Intergraph PP&M Deutschland GmbH und Intergraph SG&I Deutschland GmbH gegründet. Zielsetzung dieser Maßnahme war es, die geschäftlichen Aktivitäten der Intergraph-Bereiche PP&M (Engineering-Software für die Prozessindustrie, den Kraftwerkbau und die Schiffbauindustrie) und SG&I (Geographische Informationssysteme, Software für Photogrammetrie und Fernerkundung, Netzinformationssysteme, Einsatzleittechnologie sowie Lageinformations-/Stabssysteme) mit ihren sehr unterschiedlichen Zielmärkten transparenter darzustellen. Im Jahr 2013 bestand Intergraph in Deutschland nunmehr seit 35 Jahren. Am 12. Oktober 2015 erfolgte die Umbenennung von Intergraph Security, Government & Infrastructure (SG&I) in Hexagon Safety & Infrastructure. Erfahren Sie mehr.

Mit Hauptsitz in Ismaning b. München beschäftigen wir in Deutschland rund 280 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Die deutschsprachigen Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein) stellen eine der weltweit umsatzstärksten Regionen innerhalb des Intergraph-Konzerns dar.

Unser Erfolg basiert auf der konsequenten Umsetzung von Anforderungen, Regelwerken und Standards des deutschen Marktes in unsere lokalen Lösungen und Produkterweiterungen. Der seit Jahren anhaltende Erfolg von Intergraph im deutschsprachigem Raum und die Stärkung durch einen weltweit agierenden Konzern schaffen eine stabile Basis. Dank Intergraphs internationaler IT- und lokaler Fach-Kompetenz, gepaart mit Intergraphs technologischer Innovationskraft, können unsere Kunden bei ihren Entscheidungen pro Intergraph auf Zukunftssicherheit und Investitionsschutz vertrauen.

 

Right Hand Column
 
© Copyright 2012 Intergraph Corporation - Printed from www.intergraph.com on 9/27/2016 5:24:28 AM