Intergraph-Forum 2011 – Intergraph Anwenderkonferenz, 17.-18.05.2011, Dresden

Kurzinfo zum Vortrag am 18.05.2011, 12:00 - 12:30 Uhr (Vortragsblock „Geodaten & Cloud Computing“)

Titel:

Private Cloud Computing im Regionalen Geodatenzenter Horgen, Schweiz

 

Referent:

Hans Erdin, Gemeinde Horgen / Schweiz

 

Inhalt:

Die Daten und Software des regionalen Geodatenzenters (RGDZ) sind seit dem September 2010 ausgelagert und in die Infrastrukturen der Zimmerberg Informatik AG (ZI) integriert. Ein Rechenzentrum, welches Informatikdienstleistungen für Gemeinden und andere Organisationen und Institutionen, welche eine öffentliche Aufgabe erfüllen, erbringt. Alle Anwendungs- und Webserver sind virtualisiert. Die Bereitstellung von Standardanwendungen und Fachapplikationen übernimmt Citrix XenApp. Daten- und Anwendungsserver stehen in unserem Fall dediziert dem RGDZ zur Verfügung. Ein Blick in die Projektphase (auch die Probleme dabei) und in den produktiven Alltag soll zeigen, wie die Produkte der GeoMedia Familie, GRIPSmedia und weitere GIS und CAD Fachanwendungen erfolgreich eingesetzt werden.

Im Weiteren gehe ich auf die wesentlichen Vorteile des Private Cloud Computings ein, finanzielle Vorteile, Datensicherheit, nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit und die hohe Verfügbarkeit.