Intergraph-Forum 2011 – Intergraph Anwenderkonferenz, 17.-18.05.2011, Dresden

Kurzinfo zum Vortrag am 18.05.2011, 13:30 - 14:00 Uhr (Vortragsblock „Public Safety & Security“)

Titel:

GPS/GSM basierte Notsignal- und Ortungsgeräte: transparente Informationen bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Referent:

Christoph Kempf, ISA Telematics GmbH

 

Inhalt:

 

Ereignisse bei Großveranstaltungen wie der Loveparade haben gezeigt, dass effektive Stabs- und Lageinformationssysteme bei den Sicherheits- und Einsatzkräften notwendig sind und mehr denn je in den Fokus der Organisatoren, Veranstalter, Sicherheits- und Einsatzkräfte rücken. Eine innovative und professionelle Lösung bieten in Zusammenarbeit die Firmen Intergraph SG&I Deutschland GmbH und ISA Telematics GmbH an, beide mit Sitz im Raum München. Beispielhaft dafür steht das "Dynamische Lagedarstellungs-, Führungs- und Informationssystem zur Bewältigung von Sonderlagen" der Kantons- und Stadtpolizei St. Gallen.

 

Zielsetzung

Großeinsätze verlangen nach einer Vielzahl von Organisationseinheiten, deren Kräfte sich an verschiedenen Stellen befinden. Die entsprechende IT-gestützte Vernetzung in Verbindung mit GPS/GSM basierten Notsignal- und oder Ortungsgeräten sorgt für transparente Informationen bei allen Beteiligten. Neben Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind je nach Ereignis auch die Luft-, Wasser- oder Bergrettung, die freiwilligen oder Werksfeuerwehren, technische Hilfsorganisationen, Sondereinsatzkommandos, Armee oder Kriseninterventionsteams einzubeziehen. Alle Maßnahmen müssen geregelt und ortsgenau ablaufen, damit die Sicherheit aller Beteiligten gewährleistet werden kann. Lageinformation und -darstellung sind die Voraussetzungen für schnelle und richtige Entscheidungen in Krisensituationen. Wird die Inhausortung einbezogen, dann existiert jederzeit und überall eine transparente Lokalisierung der Einsatzkräfte.