Intergraph-Forum 2011 – Intergraph Anwenderkonferenz, 17.-18.05.2011, Dresden

Kurzinfo zum Vortrag am 17.05.2011, 15:15 - 15:45 Uhr (Vortragsblock „Verkehr“)

Titel:

Infrastrukturobjekte der VGF visualisieren und instandhalten

 

Referent:

Dipl.Ing. (FH) Karl Rossmann, Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main

 

Inhalt:

Bei der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH wurde im Jahr 2004 im Geschäftsbereich Infrastruktur eine Studie zur Konsolidierung von Datenbeständen und Software in Auftrag gegeben. Diese Studie sollte den Weg aufzeigen, eine zentrale Datenhaltung in einem RDBMS und die Vereinheitlichung der CAD-Systeme zu ermöglichen.

Im August 2006 wurde schließlich das CAD-System MicroStation der Fa. Bentley als Standard-CAD eingeführt sowie die dazugehörigen Unternehmenstandards erarbeitet.

In der Zeit 12/2006 bis 05/2007 erfolgte eine Gleisaufnahme des gesamten Streckennetzes der VGF. Implementiert wurden diese Messdaten in das System GeoTrAMS (Geografisches Transport Anlagen Management System) der Fa. Intergraph.

Durch den Wechsel des Koordinatensystems vom Lagestatus 120 in den Lagestatus 100 war es notwendig das Gleisnetz komplett in den Jahren 2007/2008 neu zu trassieren.

Dadurch konnte das System GeoTrAMS erst Mitte 2008 in Betrieb genommen werden.

Die bis heute integrierten Infrastrukturobjekte bei der VGF werden Ihnen an folgenden Beispielen

erläutert:

01 Netzmodell

02 Gleiskörper

04 Leit- u. Sicherungstechnik

05 Haltestellen

Kopplung Informationssystem (GeoTrAMS) mit Instandhaltungssystem (zedas)

Mobile Lösungen und Ausblick