Intergraph-Forum 2011 – Intergraph Anwenderkonferenz, 17.-18.05.2011, Dresden

Kurzinfo zum Vortrag am 18.05.2011, 11:30 - 12:30 Uhr (Vortragsblock „Utilities“)

Titel:

Störungs- und Workforcemanagement

InService: MWFM/OMS/ADMS für die Smart Grid Utility

 

Referent:

Ibon Ruiz, Application Engineer U&C Abteilung SG&I Intergraph Spanien

 

Inhalt:

InService ist eine leistungsfähige Softwareplattform für Mobile Worforce Management und Störungsmanagement. Mit der Hilfe von InService können Energieversorgungsunternehmen geplante und ungeplante Störungen, Ereignisse und Arbeitsaufträge jeder Art auf sehr effiziente Weise bearbeiten.  InService hat einen intelligenten “trouble-analysis“ Algorithmus. Dieser ist im Stande Ausfälle im Netzwerk zu identifizieren, betroffene Netzelemente zu bestimmen  und komplette Störungsstatistiken für jedes mögliche Störungsereignis zu erstellen. Die mobile Komponente I/MobileTC  ermöglicht einen bidirektionalen Informationsaustausch zwischen dem Dispatcher und dem Bearbeiter im Feld. Somit wird ein optimales Zusammenspiel zwischen der Zentrale (Disposition, Koordination) und dem Außendienst (zügige Abarbeitung der zugeteilten Aufträge) sichergestellt.

 

InService ist auch ein sogenanntes Advanced Distribution Management System. Es besitzt standardisierte Schnittstellen zu den SCADA und DNA Systemen. Es ist möglich Information und Status von jedem SCADA Netzwerkgerät in Echtzeit auf dem InService Kartenfenster-Fenster anzuzeigen (Netzwerkgerät offen/geschlossen, elektrische Parameter des Netzwerkgerätes). Ausserdem können die SCADA Netwerkgeräte auf dem Feld direkt von den InService Maps aus getestet und betrieben werden. Die Schnittstelle zu DNA Systemen funktioniert in einer ähnlichen Weise. Man kann die „power flow“ Daten direkt in der InService Kartendarstellung sehen. Komplexe Netzanalyse-Funktionen wie Störungslokalisierung, Störungsisolierung, Dienstwiederherstellung und Spannung/Blindleistung Regulierung/Optimierung können direkt von InService aus gestartet werden.

 

Seit der letzten Version von InService, sind auch Smart Meters als Ereignis/Störungsquelle einsetzbar. Es ist möglich smart meter Ereignisse zu analysieren und Smart Meter zu steuern (manuell und automatisch) um vorausberechnete Störungen zu überprüfen und das Störungsende zu bestätigen.

 

Während der Präsentation werden exemplarisch einige spezifische Workflows gezeigt, die Ihnen einen guten Einblick in die umfassende Funktionalität vom Störungs- und Workforcemanagement mit InService ermöglichen.