PR SG&I 08/2007

Intergraph erwirbt Teile des Partnerunternehmens GISquadrat

Intergraph stärkt regionale Präsenz in Österreich und optimiert das Technologieangebot in der gesamten deutschsprachigen Region

ISMANING, 04.04.2007 – Intergraph (Deutschland) GmbH, Ismaning bei München, und Intergraph Corporation, Huntsville / Alabama, USA, geben die Übernahme der GISquadrat-Mitarbeiter aus den Bereichen Softwareentwicklung und KeyAccount-Projekte in die bestehende Intergraph GmbH (Österreich) sowie den Erwerb der weltweiten Produkt- und Vertriebsrechte der GISquadrat-Produktfamilie ResPublica bekannt. Die Betreuung des Marktsegmentes Gemeinden und Verbände erfolgt weiterhin durch GISquadrat. Die Übernahme wurde wirksam zum 02.04.2007. Intergraph tritt mit allen Rechten und Pflichten in die betroffenen Lizenz-, Wartungs- und Dienstleistungsverträge ein.

GISquadrat (www.gisquadrat.com) ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen und konzentrierte sich bislang auf den Marktbereich Geographische Informationssysteme (GIS) mit über 700 Kunden in Österreich, Deutschland, Kroatien und Ungarn und war seit dem Jahr 2000 exklusiver Intergraph-Distributor für das Marktsegment Öffentliche Verwaltung in Österreich. Über den Kaufpreis und vertragliche Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

„In Intergraphs Zielsegmenten spielen WebGIS-Lösungen eine entscheidende Rolle mit steigender Tendenz. Durch die Übernahme des gesamten Entwicklungs- und Betreuer-Teams sowie der auf Intergraphs GeoMedia basierenden Produkte von GISquadrat verstärkt Intergraph sein Know-how und Angebotsportfolio maßgeblich“, betont Dr. Horst Harbauer, Geschäftsführer der Intergraph (Deutschland) GmbH sowie Vice President Intergraph SG&I Central Europe Operations and Sales. „Damit positioniert sich Intergraph als Technologieführer im Websegment. Nach der Übernahme der Poppenhäger Grips GmbH im Jahr 2005 durch Intergraph unterstreicht diese Expansion die Bedeutung der deutschsprachigen Region und das Gewicht des Behördensegments innerhalb des Intergraph-Konzerns“.

Die Betreuung der GIS-Kunden und GIS-Projekte in Österreich erfolgt künftig durch die Intergraph GmbH (Österreich) mit den bisherigen Mitarbeitern der GISquadrat-Unternehmensbereiche Softwareentwicklung und KeyAccount-Projekte. Die Mitarbeiter der GISquadrat GmbH in Deutschland werden ebenfalls in den Intergraph-Konzern eingegliedert.

„Die auf GeoMedia basierenden ResPublica-Produkte und KeyAccount-Projekte können in einem größeren, internationalen Umfeld deutlich erfolgreicher eingesetzt werden“, so Georg Hammerer, bisheriger Vorstand der GISquadrat AG und künftiger Geschäftsführer der Intergraph GmbH (Österreich). „Im Interesse unserer Kunden wird die Zukunftssicherheit unserer Lösungen gestärkt und der technologische Vorsprung der ResPublica-Produkte weiter ausgebaut. Unsere Kunden profitieren künftig von einer noch höheren Leistungsfähigkeit der Produkte und der direkten Einbindung in die weltweite Intergraph-Struktur“.

„Durch die Internationalisierung unserer Produkte und durch den Abschluss eines langjährigen Entwicklungs- und Kooperationsvertrages mit Intergraph kann GISquadrat die Fokussierung auf das Kerngeschäft, umfassendes Datenmanagement und -providing im Bereich Gemeinden und Verbände, das bereits bisher 70% der Umsätze beisteuerte und weiter wächst, noch gezielter vorantreiben und ausbauen“ erläutert Günter Probst, Vorstand der GISquadrat AG. Um die nahtlose Zusammenarbeit zu unterstreichen verlegt die bereits seit 1989 bestehende Intergraph GmbH (Österreich) ihren Standort vom Handelskai 94-96, 1200 Wien, in die Margaretenstraße 70/I/1, 1050 Wien, wo sie die bisherigen Räumlichkeiten der GISquadrat großteilig übernimmt. Die GISquadrat Niederlassungen in Deutschland werden in die bestehende Infrastruktur der Intergraph (Deutschland) GmbH integriert. „Ich sehe für beide Unternehmen und vor allem für die bestehenden und zukünftigen Kunden eine absolute Win-Win Situation“ sagt Uwe Nowak, kaufmännischer Geschäftsführer von Intergraph (Deutschland) GmbH und Intergraph GmbH (Österreich).

(4.027 Zeichen)

Text-Download als PDF-Datei

###

Informationen zu Intergraph
Intergraph ist ein führender Anbieter von Software im Segment Spatial Information Management (SIM – raumbezogenes Informationsmanagement). Wir ermöglichen unseren Kunden, komplexe Daten in verständlicher und praktikabler Weise zu verwalten und zu visualisieren – zumeist mittels Visualisierungskomponenten wie digitale Karten –, um operative Entscheidungen besser und schneller fällen zu können. Unternehmen und Behörden in mehr als 60 Ländern vertrauen auf unsere Technologie und Dienstleistung, um intelligente Karten zu erzeugen, aufgabenbezogene Betriebseinrichtungen und Infrastrukturen zu verwalten, Anlagen und Schiffe zu bauen und zu betreiben sowie Einsatzleitsysteme zu betreiben und öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Seit über 35 Jahren fühlen wir uns unseren Kunden und den technologischen Innovationen verpflichtet. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.intergraph.com/globla/de/ oder www.intergraph.com.


© 2007 Intergraph (Deutschland) GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Intergraph, das Intergraph-Logo, GeoMedia, ResPublica, FRAMME, G!NIUS, ImageStation, IntelliWhere, TerraShare, Video Analyst und SmartPlant sind registrierte Warenzeichen der Intergraph Corporation bzw. der Intergraph (Deutschland) GmbH. Alle anderen hier genannten Marken und Produktnamen sind registrierte Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

PRESSEKONTAKT
Dr. Matthias Alisch, Marketing Manager
Intergraph (Deutschland) GmbH
Körnerstr. 28
53175 Bonn - Bad Godesberg
Deutschland
Tel.     +49 (0)2 28 / 3915 - 123
Fax:    +49 (0)2 28 / 3915 - 223
eMail: matthias.alisch@intergraph.com

 
© Copyright 2012 Intergraph Corporation - Printed from www.intergraph.com on 12/11/2016 3:39:23 AM