PR SG&I 11/2010

Intergraph® stellt 3D-Funktionalität in raumbezogener Software vor

GeoMedia® 3D steigert die Produktivität und unterstützt die Wahrnehmung des Nutzers zur schnelleren und effizienteren Entscheidungsfindung

ISMANING / HUNTSVILLE, 02.09.2010 – Intergraph® hat für seine GeoMedia®-Produktlinie zusätzliche 3D-Funktionalität eingeführt. Damit ist die 3D-Darstellung virtueller Welten in die raumbezogene Datenerfassung und Analyse vollständig integriert. Die Kombination liefert eine präzisere Visualisierung der topographischen und sonstigen örtlichen Gegebenheiten. Für den Anwender resultieren daraus Verbesserungen hinsichtlich seiner Wahrnehmung und seines Verständnisses der dargestellten Elemente, Strukturen und räumlichen Zusammenhänge. Zudem wird die Genauigkeit und Produktivität bei der Verarbeitung und Nutzung raumbezogener Informationen gesteigert.

Mit GeoMedia 3D kann der Nutzer uneingeschränkt in allen Dimensionen navigieren und so raumbezogene Elemente und Analysen umfassend auswerten. Behörden, Unternehmen und Organisationen gewinnen ein klareres Verständnis der visualisierten Daten und kartographischen Darstellungen. Häufige Fehlinterpretationen von Darstellungen in zweidimensionalen Karten und Luftbildern werden somit reduziert und folglich lassen sich sachgerechter, schnellere und effizientere Entscheidungen treffen. Die neue Funktionalität verbessert die kartographische Produktion, das Infrastruktur-Management und die Verwaltung von Liegenschaften. Des Weiteren erfahren Lösungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit (Polizei, Feuerwehr, Rettung, Katastrophenschutz) eine sinnvolle Erweiterung. Und auch die Erzeugung und Auswertung von taktischen und nachrichtendienstlichen Informationen kann von den 3D-Features profitieren. Insgesamt ergeben sich realistischere Analysen und Berichte bei allen Anwendungen unter Einsatz von GeoMedia.

Das GeoMedia-Produktpaket von Intergraph stellt einen Satz bestens integrierter Anwendungen dar, die ein breites Spektrum in der Verarbeitung raumbezogener Daten abdeckt. GeoMedia 3D ist als Zusatzprodukt vollständig in die Desktop-Umgebung von GeoMedia integriert. Es erweitert die Funktionalität der raumbezogenen Lösungen von Intergraph um die 3D-Visualisierung und -Analyse. GeoMedia 3D bietet die Möglichkeit, direkt in GeoMedia die vorhandenen 3D-Daten zu visualisieren, über die dritte Dimension zu navigieren, 3D-Analysen durchzuführen und 3D-Infomationen anzupassen – und dies unter Einbezug der Leistungsfähigkeit und Präzision von Intergraphs zentraler GIS-Software GeoMedia.

„Intergraph bietet eine umfangreiche Breite an raumbezogenen, auf die jeweiligen Branchen zugeschnittenen Lösungen“, so Teresa Smith, Senior Vice President Produktentwicklung und -support der Intergraph-Division Security, Government & Infrastructure. „Durch die Zusammenführung verschiedenster Datenquellen in einer einzigen georeferenzierten 3D-Darstellung erhöht sich der Nutzwert und die Anwendungsbreite von Geoinformationen. Davon profitieren unsere Kunden in allen Märkten wie öffentliche Sicherheit, Verteidigung und Nachrichtenwesen, Versorgungswirtschaft und Telekommunikation, öffentliche Verwaltung, Transport und Verkehr sowie Photogrammetrie.“

Die Fähigkeit, das Gelände mittels 3D-Daten zu visualisieren und so die Umgebung besser zu verstehen, hilft sachgerechtere Entscheidungen zu treffen. Die Beurteilung der komplexen Strukturen und Gegebenheiten in der realen Welt wird optimiert. Beispiele spezieller fachbezogener Anwendungen sind unter anderem:

  • die Verbesserung der Lagebeurteilung von Sicherheitskräften und Einsatzgruppen durch realistische 3D-Simulationen,
  • die bei Versorgungsleitungen wichtige Auswertung von Beeinträchtigungen des Untergrunds,
  • die räumliche Darstellung der Verbrechensverteilung oder anderer statistischer Daten,
  • die Visualisierung von Einsatzorten zur Unterstützung der Einsatzleitzentralen,
  • die Erfassung der Geländehöhen über die 3D-Darstellungen im Rahmen von photogrammetrischen Anwendungen,
  • die Beurteilung der Auswirkungen von Landes- und Verkehrsentwicklungsmaßnahmen auf Verwaltungsstrukturen und Umwelt
  • oder die Möglichkeit, geplante oder laufende Projekte der interessierten Öffentlichkeit anschaulich zu präsentieren.

Durch die Möglichkeit, in einer 2D-, einer 3D-Darstellung oder in beiden Ansichten zu arbeiten, erhalten die Bearbeiter für vielfältige Arbeitsabläufe die optimale Mischung aus Bearbeitungs- und Visualisierungsmöglichkeiten. Die Anwender können Oberflächen, Bilder, Objekt- und Vektordaten dynamisch integrieren und so eine 3D-Darstellung aller Datenquellen im GeoMedia 3D Kartenfenster erstellen. Auf diese Weise lassen sich die in enger Abfolge wechselnde Geländeformen und andere prägende Raumelemente schnell wahrnehmen und beurteilen. GeoMedia 3D ermöglicht den Import von vorkonfigurierten Stadtmodellen und weiteren verfügbaren 3D-Daten wie beispielweise von Google. Es lassen sich Flugsimulationen durch das 3D-Gelände vollziehen und diese als Videodateien zur Ansicht und Weitergabe abspeichern.

„Seit mehr als 40 Jahren treibt Intergraph Innovationen voran, um die wachsenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen“, ergänzt Teresa Smith. „Die Einführung von GeoMedia 3D stellt einen weiteren Meilenstein unserer Anstrengungen dar, um unseren Kunden mit optimalen raumbezogenen Lösungen auszustatten und ihre Stellung als erfolgreiche, führende IT-Anwender zu unterstützen.“

Weitere Informationen zu GeoMedia 3D finden Sie unter www.intergraph.com/geomedia3d.

(5.499 Zeichen)

Text-Download als PDF-Datei
Zip Download der honorarfreien, hochauflösenden, druckfähigen Screenshots zu GeoMedia 3D (JPG-Dateien im ZIP-File, 20,2 MB, Copyright by Intergraph)

Bild 1: Einfache Navigation durch das GeoMedia 3D Kartenfenster mit voller, dreidimensionaler Navigationsfreiheit

Bild 2: 2D- und 3D-Ansicht in ein und demselben Fenster

###

Informationen zu Intergraph® Security, Government & Infrastructure (SG&I)
Intergraph® ist der führende internationale Anbieter von Engineering-Lösungen, Geoinformationssystemen, Einsatzleitsystemen und Lösungen in Photogrammetrie und Fernerkundung. Unsere Software-Lösungen ermöglichen eine übersichtliche, strukturierte Darstellung und Analyse selbst hoch komplexer Daten. Unternehmen und Behörden in über 60 Ländern rund um den Globus vertrauen auf die branchenerprobte Software von Intergraph, um operative Entscheidungen besser und schneller fällen zu können. Intergraphs Lösungen ermöglichen die Einrichtung und das Management hochkomplexer Informationssysteme und sorgen für eine effiziente organisations- oder abteilungsübergreifende Datennutzung. Die Tätigkeit des Unternehmens gliedert sich in drei Bereiche: Process, Power & Marine (PP&M), Security, Government & Infrastructure (SG&I) sowie Z/I Imaging (Z/I). Intergraph PP&M stellt Enterprise Engineering Software für die Planung, den Bau und den Betrieb von Anlagen, Schiffen und Offshore-Plattformen bereit. Intergraph SG&I bietet raumbezogene Lösungen und Prozesse für die Marktsegmente öffentliche Verwaltung, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), Verteidigung und Nachrichtenwesen, Transport und Verkehr, Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft sowie Telekommunikation. Intergraph Z/I konzentriert sich auf Soft- und Hardware-Lösungen zur Abbildung von Workflows von der Datenerfassung bis hin zur Datenauswertung, -aufbereitung und -bereitstellung im Marktsegment Photogrammetrie und Fernerkundung. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.intergraph.de, www.intergraph.at, www.intergraph.ch oder www.intergraph.com.


© 2010 Intergraph SG&I Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Intergraph und das Intergraph-Logo sind registrierte Warenzeichen der Intergraph Corporation USA. Alle anderen hier genannten Marken und Produktnamen sind registrierte Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

PRESSEKONTAKT
Dr. Matthias Alisch
Intergraph EMEA
Marketing Manager, Central Europe
Körnerstr. 28
53175 Bonn - Bad Godesberg
Deutschland
Tel.    +49 (0)2 28 / 3915 - 2424
Fax    +49 (0)2 28 / 3915 - 2524
eMail matthias.alisch@intergraph.com



 
© Copyright 2012 Intergraph Corporation - Printed from www.intergraph.com on 12/6/2016 1:38:48 PM