GeoSpatial Enterprise Integrator

Unternehmensweite Integration raumbezogener Daten

Der Intergraph GeoSpatial Enterprise Integrator ist eine leistungsstarke Integrationsplattform (EAI=enterprise application integration), die unternehmensweit eine Nutzung komplexer technischer, betrieblicher und kaufmännischer Informationen in einer gemeinsamen Arbeitsumgebung ermöglicht.

Mit dem GeoSpatial Enterprise Integrator steht Ihnen eine fertige Lösung zur Verfügung, die Sie für alle Aspekte der Datenintegration in ERP-oder technischen Systemen nutzen können. Zudem wird eine Flexibilität gewährleistet, die es Ihnen als Entscheidern ermög-licht, sich deutliche Wettbewerbsvorteile und Handlungsspielräume zu sichern. Dies wird heute immer entscheidender, wenn es gilt in einem liberalisierten Markt wettbewerbsfähig zu agieren. Wer weiß schließlich heute schon, was der Markt morgen oder gar übermor-gen für Sie bereit hält.

Der Intergraph GeoSpatial Enterprise Integrator ist auf alles vorbereitet und sichert somit
schon heute Ihre Entscheidungen und damit die Investitionen in hohem Maße.

Der GeoSpatial Enterprise Integrator unterstützt eine Vielzahl an unterschiedlichen Datenquellen und bietet eine einfach zu bedienbare Arbeitsumgebung für die unter-nehmensweite Systemintegration.
Komplexe raumbezogene Daten sind auch von nicht-technischen Anwendern über eine
einfache und benutzerfreundliche Darstellung – beispielsweise via Web oder mobil – abrufbar.

Völlig egal, ob es sich bei dem zu integrierenden System um SAP-basierte Applikationen oder Navision Financials, Oracle, IBM DB/2 oder Microsoft SQL Server handelt: Mit dem GeoSpatial Enterprise Integrator lassen sich auch schwierigste Integrationsvorhaben innerhalb kürzester Zeit realisieren.

Der Intergraph GeoSpatial Enterprise Integrator basiert auf der Client-Server-Architektur von Microsoft.Net und ist durch eine universelle Schnittstelle in der Lage Oracle, IBM DB/2, Microsoft SQL Server, SAP-basierte Applikationen und zahlreiche andere kauf-männische Systeme zu verbinden.

Aufgrund der graphisch-interaktiven Arbeitsoberfläche können via drag & drop – auch ohne spezifische Programmierkenntnisse – selbst schwierige Integrationen mit SAP in nur wenigen Minuten realisiert werden. Beim Design des Integrationsprozesses (Objekt-klassen, Abbildung von Objektklassen und Datenflüssen) unterstützt eine intuitiv bedien-bare Benutzerführung den Anwender. Über einen Dialog-Assistenten werden alle Objekte zusammen mit ihrer Beschreibung dargestellt. Der Nutzer kann seine individuellen Anfor-derungen gezielt und einfach umsetzen und somit sehr schnell eine prozessorientierte Integration realisieren.

PDF Produkt-Datenblatt - GeoSpatial-Enterprise-Integrator

 

Right Hand
 
© Copyright 2012 Intergraph Corporation - Printed from www.intergraph.com on 12/5/2016 12:31:41 PM